FoodPro Preloader

Kinderhut mit Ohren stricken: Schritt für Schritt Beschreibung


Der Kopfschmuck ist ein Muss für die kalte Jahreszeit. Heute sind Produkte aus eigener Hand besonders beliebt. Sie sind einzigartig, attraktiv, behalten die Wärmeenergie, weil die Näherin ihre Seele in ihre Arbeit steckt. Eine Babymütze mit Stricknadeln zu binden bedeutet, ein modisches Kleidungsstück zu schaffen, in dem Ihr Baby süß und attraktiv ist. Solch

Der Kopfschmuck ist ein Muss für die kalte Jahreszeit. Heute sind Produkte aus eigener Hand besonders beliebt. Sie sind einzigartig, attraktiv, behalten die Wärmeenergie, weil die Näherin ihre Seele in ihre Arbeit steckt. Eine Babymütze mit Stricknadeln zu binden bedeutet, ein modisches Kleidungsstück zu schaffen, in dem Ihr Baby süß und attraktiv ist. Solche Produkte können mit zusätzlichen Perlen, Zierknöpfen oder anderen gestrickten Elementen dekoriert werden. In diesem Hut können Sie eine Fotosession sicher abhalten.

Merkmale einer Kindermütze

Eine gestrickte Babymütze mit Ohren schützt Ihr Baby vor dem durchdringenden Wind. Das Kind zieht den Kopfschmuck nicht ab, weil er mit attraktiven Bindungen am Kopf befestigt ist. Für ein Kind ist es wichtig, dass alle Produkte seiner Größe entsprechen. Dies gilt insbesondere für Mützen. Denn jedes Baby hat seinen eigenen Körper, und die richtige Wahl zu finden, ist genauso schwierig wie für einen Erwachsenen. Eine kleine Kappe bedeckt die Stirn und den Hinterkopf schlecht, und eine große Kappe kann durchschlagen werden, insbesondere im Bereich der Ohren. Und dies kann zu bleibenden Ohrenentzündungen und Erkältungen führen.

Wenn die Mutter eine kleine Handarbeit ist, ist es für sie nicht schwierig, einen Kinderhut mit Ohren der entsprechenden Größe unabhängig zu stricken. Darüber hinaus zeichnen sich Dinge, die mit eigenen Händen erstellt wurden, durch eine besondere Wärme aus, so dass Ihr Baby auch bei starkem Frost angenehm und warm ist.

Vorbereitung zum Stricken

Um eine warme Mütze zu kreieren, sollten Sie ein gutes Garn wählen. Es ist wünschenswert, dass seine Zusammensetzung nur Wolle enthält. Außerdem ist es besser, die Marke "Baby" zu wählen. Oft ist dieses Garn weich, angenehm für den Körper, es sticht überhaupt nicht - ideal für Kinder.

Wenn Sie sich für das Garn entschieden haben, müssen Sie nun die geeignete Größe der Nadeln auswählen. Dazu stricken wir ein Muster mit mehreren Nadeln. Wählen Sie die entsprechende aus. Jetzt erstellen wir ein Muster mit ausgewählten Stricknadeln mit einem Muster, mit dem die gesamte Kopfzeile vervollständigt wird. Danach nehmen wir die entsprechenden Messungen vor. Denken Sie daran, dass dieses Element erforderlich ist, da die Hauptsache darin besteht, die Anzahl der Schleifen korrekt zu berechnen.

Schleifenberechnung

Wir messen den Umfang des Kopfes des Kindes. Zum Beispiel 43 cm. Von dieser Zahl subtrahieren wir nun 2-3 cm und dividieren durch 4. Dementsprechend ist 40/4 = 10 cm. Zwei Teile sind Ohren, der dritte ist ein Überschuss, um die vorderen und hinteren Schlaufen zu bilden, der vierte ist vor den Kappen .

Anhand der gebundenen Probe berechnen wir, wie viele Maschen 1 cm betragen, im Beispiel beträgt die Strickdichte 22 x 32 = 10 x 10 cm.

Muster

Jede Mutter weiß, was ihr Kind braucht. Dies gilt auch für das Muster mit den Speichen einer Kindermütze. Mustermuster kann unterschiedlich sein. Sie können das Kopfmuster mit einem einfachen Gesichtssatin stricken, auf dem Sie das Produkt mit Perlen, Strasssteinen, Knöpfen usw. verzieren können. Wenn Sie eine Mütze beispielsweise mit einem „Zopfmuster“ stricken möchten, sollten Sie es aus der zweiten Reihe stricken. Oder nach dem Kaugummi.

Strickmützen

Betrachten Sie das Beispiel der Strickmütze mit Ohren. Es werden ungefähr 100 g Garn benötigt, 50 g pro Strang. Das Stricken erfolgt mit 2, 5 mm Stricknadeln. Sie können sowohl Rund- als auch Strumpf verwenden.

Erste Schritte mit Earloops:

  • Dazu 7 Schleifen erhalten und mehrere Reihen stricken, wobei sich die Kanten einer Schleife in jeder Reihe addieren.
  • Wenn die Nadeln 23 Schlaufen haben, muss das Stricken verschoben werden. Es ist ungefähr 6, 5 cm hoch.
  • Die letzte Reihe sollte falsch sein.

Nach dem gleichen Prinzip binden wir das 2. Auge. Nach dem chgeo müssen Sie zwei Ohren miteinander verbinden und die Rückseite der Kappe formen:

  • Dafür stricken wir die Gesichtsreihe des 1. Ohrs;
  • Wir sammeln auf den Speichen 12 Schlaufen und stricken die Vorderseite des 2. Ohrs.

In diesem Stadium ist es notwendig, den vorderen Teil einer Kindermütze mit Ohren mit Stricknadeln auszubilden. Das Schema der zukünftigen Zeichnung sollte bereits vorbereitet sein, denn es wird sich bald als nützlich erweisen:

  • Nun auf den Nadeln 5 Schlaufen. Jetzt stricken wir 8 weitere Reihen der Kappe und fügen eine Schleife hinzu. So erhalten Sie einen schönen Übergang von den Ohren zur Vorderseite des Produkts. Und hinter diesen Reihen wird der Hals des Kindes sicher abgedeckt.
  • Nun auf den Nadeln 66 Schlaufen.
  • In der 9. Reihe stricken wir 66 Maschen und rekrutieren 22 weitere. In diesem Stadium wird das Stricken kreisförmig geschlossen und auf Rundnadeln übertragen.
  • Wir stricken eine Leinwand mit einer Höhe von 10, 5 cm, die ausreicht, um eine Babymütze mit Stricknadeln für ein Kind unter 1 Jahr zu stricken.

Tepre beginnt, die Schleife zu verringern. Dazu muss die Anzahl der Schlaufen auf den Nadeln in 8 Keile unterteilt werden. Wir reduzieren am Anfang jedes Keils und verbinden zwei Schlaufen miteinander. Zum Beispiel in der Kappe 88 Schlaufen. Daher in 1 Wedge - 11 Loops. Subtrakte werden auf diese Weise durchgeführt:

  • 1 Mal 1 Schleife in jeder 4. Reihe verringern.
  • Einmal in jeder 2. Reihe von 1 Schleife abgezogen.

Als Ergebnis dieser Schnitte verbleiben 16 Schlaufen auf den Nadeln. Jetzt stricken wir alle 2 Maschen zusammen und die restlichen 8 Maschen werden einfach mit einem Arbeitsfaden zusammengezogen. Von der nahtlosen Seite verstecken wir den Faden sanft und fixieren ihn.

Verdrehen Sie nun 2 Kordeln für Saiten. Die Ränder der Kappe können mit einer einzigen Häkelarbeit gehäkelt werden. Nähen Sie Stiche, Pompon, Perlen.

Fazit

Um einen schicken, attraktiven Hut für Ihre Krümel zu kreieren, sollten Sie ein wenig Garn, Stricknadeln und gute Laune vorbereiten. Glauben Sie mir, Ihr Baby wird sich wohl und warm fühlen. Wenn Sie eine Mütze für heftige Winterfröste stricken möchten, empfehlen Experten, ein Futter aus warmem Fleece zu machen.

Stickbänder "Tutelka im Faden": Beginnen Sie mit den GrundlagenWie viel Stoff brauchst du für ein Kleid?  Der Stil und die Größe des Kleides, die Breite des StoffesWie mache ich eine Blume für Mama?Rosen aus Stoff mit eigenen Händen: eine MeisterklasseLeichtes Origami für Kinder und ErwachseneSchnittmuster für das Baby mit der Größe und dem Nähen: eine MeisterklasseMehrere Möglichkeiten, die Schlaufe mit Stricknadeln zu schließenMeisterkurs für Anfänger: Wollfilzen, Kleidung.  Detaillierte Anweisungen, Empfehlungen